Kirgisische Politiker fordern Einschränkung von Glücksspielen

Die Kritik von Politikern aus Kirgisistan beinhaltet, dass das Glücksspiel gefährlich ist und sich letztendlich nur für jene lohnt, die es anbieten. Das Parlament des Landes hat kürzlich erklärt, dass Einschränkungen für alle Glücksspiel-Unternehmen des Landes in Kraft treten werden, wobei einige der kleinen Casinos ausgeschlossen werden, welche noch nicht identifiziert wurden. Das bedeutet, dass alle bekannten Glücksspielbetreiber des Landes schließen werden, was zu großen Beschäftigungsproblemen führen wird.

Ab 1. Januar 2012 wird das Spielen aller Casinospiele illegal, falls der akzeptierte Gesetzesentwurf vom Präsidenten des Landes, Roza Otunbayeva, unterzeichnet wird. Der Präsident hat allerdings auch erklärt, dass eine komplette Einschränkung der Glücksspielaktivitäten dazu führen könnte, dass Glücksspiel-Fans illegal Casinospiele spielen. Obwohl es keine starken Gegenstimmen gibt, hat eine Person, Shirin Aitmatoya diese kirgisische Forderung kritisiert. Shirin sagte: „Sie sollten den Angestellten der Casinos Arbeit organisieren, bevor Sie Casinos einschränken.“

Suche

Exklusive Angebote

Casino Boni

Casino
Bonus
Max
review